Get Adobe Flash player


 

Programm-Logo mit EU-Enblem

 

 

Die grenzüberschreitende Entwicklung unserer Region bietet großartige Chancen für den Tierpark und seinen Partner in Mecklenburg – Vorpommern, Brandenburg und Westpommern. Im Rahmen des Projekts „POMERANIA – Natur- Kulturerlebnisse" (INT 51) sind die deutschen und polnischen Kultur-und Freizeiteinrichtungen, Städte und Gemeinden in attraktiven Landschaften mit kulturellen Besonderheiten gemeinschaftlich bestrebt, unsere Grenzregion voranzutreiben. Die vielfältigen Angebote der Projektpartner bieten die Möglichkeit die Lebensqualität in der natürlichen Umwelt zu erhöhen. Ziel des Projektes ist es, die Angebote der grenzübergreifenden Erlebnisse zu bündeln und damit zu verbessern. Wichtig dabei ist auch die Attraktivität der Einrichtungen selbst zu steigern. Das wird nur mit neuen Investitionen gelingen.


Mit dem Bau für die begehbare Voliere für Sittiche wird ein neuer Erlebnisbereich im Ueckermünder Tierpark geschaffen. Die Voliere entsteht auf 1000 m² und wird den Erlebnispfad im Tierpark ergänzen. In diesem Zusammenhang sind zwei Besucherschleusen zu berücksichtigen sowie die Errichtung eines Winterquartiers. Die überspannte Fläche ist für Besucher attraktiv zu gestalten. Die Möglichkeit die Vögel zu füttern, soll das Erlebnis mit den Tieren hautnah ermöglichen. Auch die Museumscheune wird neu gestaltet. Zwischen der Affenschänke und dem östlich gelegenen Wirtschaftgebäude ist die Errichtung einer ca. 200 m langen Erlebnisbahn geplant. In Abhängigkeit von der Streckenführung sind Rückbaumaßnahmen an bestehenden Streichelgehegen und deren Neuplazierung notwendig. Zusätzlich ist eine kleine Vogelvoliere zu errichten. Dort werden heimische Tierarten wie Pommerngänse oder die Stralsunder Hochflieger (Taubenart) zu sehen sein. Die tangierten Seitenbereiche sind gestalterisch aufzuwerten. Gleichfalls werden landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge als Modelle nutzbar sein. Die Besucher können in die landwirtschaftliche Geschichte eintauchen und geführt mit alten Traktoren fahren. Ergänzt wird der Bereich durch manuelle landwirtschaftliche Geräte sowie mit Details aus dem Leben im ländlichen Raum unserer Region vor mehreren Jahrzehnten. Zusätzlich ist eine Erlebnistoilette zu berücksichtigen. 

Auftragsvergabe: Der Tierpark Ueckermünde hat das Planungsbüro A&S GmbH Neubrandenburg  mit den Planungsleistungen für die Vogelvoliere und Erlebnisbahn mir einer Gesamtsumme von 59.054,20 € beuftragt. Die Planungsarbeiten sind innerhalb der Förderperiode des Interreg VA - Programms durchzuführen. Die Leistungen wurden nach VOL/A / Wertgrenzerlass MV vergeben. 

Dieser Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung unterstützt (Interreg VA Mecklenburg - Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania). 

 

scroll back to top

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online